FAQ! UNSERE ANTWORTEN AUF DEINE FRAGEN.

 
 
tentaworks-sacasy-faq-help-support-headline-banner.jpg

FAQ

 

Was ist eine cloudbasierte Web-Applikation (Web App) und was ist der Vorteil davon?

  • Eine Web-Applikation ist ein Programm, das nicht auf einem lokalen Rechner, sondern über ein Netzwerk bzw. das Internet zur Verfügung gestellt wird. Der große Vorteil besteht darin, dass eine Web-App plattformunabhängig genutzt werden kann, sprich über internetfähige Geräte wie Computer, Tablets oder mobile Geräte. Das bedeutet, du kannst auf sacasy von überall zugreifen, egal ob im Salon, zu Hause, auf der Couch oder auch von unterwegs - eine Web-Applikation muss nicht installiert werden, sondern wird über deinen Lieblings Browser (Chrome, Firefox, Safari etc.) geöffnet. Und das beste daran, eine Web-App wird zentral aktualisiert und es müssen keine Updates mehr heruntergeladen werden - deine Software ist also stets auf dem aktuellsten Stand.

  • Weiterhin werden deine Daten in der Cloud gespeichert. Dein Vorteil: Keine lästigen Backups, kein eigenes Archivieren und von überall für dich erreichbar.


Ist eine Cloudlösung sicher und wo werden meine Daten gespeichert?

  • Wir speichern deine Daten auf gesicherten, deutschen Servern, die rund um die Uhr überwacht werden. Deine Daten gehören dir und es ist unsere Aufgabe, diese nach Datenschutzverordnung sicher aufzubewahren, sodass Unbefugte nicht darauf zugreifen können.


Im Falle eines Systemwechsels - kann ich meine Daten aus einem vorherigen System in sacasy implementieren?

  • Ein unkomplizierter und reibungsloser Wechsel in unser System liegt uns sehr am Herzen. Daher streben wir an, all deine wichtigen Daten wie Fachinfos oder Kundenkartei von deinem Vorgänger-Kassensystem in sacasy zu importieren. Was wir dazu lediglich benötigen, ist eine CSV-Datei, welche unser Team in Berlin dann gekonnt in sacasy einspielt. Somit geht nichts verloren und du kannst direkt weiter arbeiten. Fair enough: Solltest du mit unserer Software einmal nicht mehr zufrieden sein und wechseln wollen, stellen wir dir selbstverständlich die Daten ebenso zur Verfügung.


Welches Betriebssystem/Gerät brauche ich für sacasy?

  • sacasy ist eine sogenannte webbasierte App. Diese Apps unterscheiden sich von den herunterladbaren Apps darin, dass Sie in der Cloud, also im Internet laufen und nicht direkt auf deinem Gerät. Über einen gewöhnlichen aktuellen Webbrowser wie Chrome, Safari oder Firefox kannst du auf diese App zugreifen und mit ihr arbeiten. Das hat viele Vorteile: Zum einen bist du sehr flexibel was die Geräteauswahl betrifft. Ob du nun gerne mit einem iPad arbeitest, oder lieber am großen Desktop Computer, spielt also keine Rolle - alles was du brauchst, ist eine Internetverbindung!


Ich habe kein gutes oder gar kein Internet in meinem Salon - was jetzt?

  • Auch hierfür bieten wir dir eine auf dich angepasste Lösung! Wenn du kein stabiles Internet in deinem Salon hast, stehen dir unsere IT-Experten zur Seite. Wir helfen dir gerne dabei, die Qualität deiner Internetverbindung zu verbessern, damit du dein neues Kassensystem stets zuverlässig nutzen kannst. Solltest du erst gar keinen Internetanschluss haben, empfehlen wir dir passende Hardware mit einer Wifi-Schnittstelle, welche durch eine SIM-Karte eine eigene Internetverbindung sicherstellt. Somit hast du neben schicker und funktionaler Hardware auch Zugang zum Netz!


Muss ich die Software updaten?

  • Auch hier wird der Vorteil von webbasierten Apps deutlich. Aktualisierungen geschehen im Hintergrund auf unseren Servern und du bekommst davon nichts mit. Größere Updates werden immer angekündigt und zu Zeiten angesetzt, an denen du die Kassensoftware nicht im Alltagsgeschäft nutzt. So ist deine Software immer automatisch auf dem neuesten Stand und du kannst dich auf das Wesentliche konzentrieren.


Mein Gerät wurde beschädigt oder ist abhanden gekommen - was passiert mit meinen Daten?

  • Sollte deinen Geräten etwas passieren, brauchst du dir um deine Termine, Buchungslisten, Kundenkarteien und alle anderen Daten keine Sorgen zu machen. Alles ist sicher in der Cloud gespeichert und genau da, wo es sein soll, auch, wenn du dich von einem anderen Gerät aus einloggst.


Was, wenn ich mein Passwort vergessen habe?

  • Halb so wild! Hast du dein Passwort vergessen, kannst du im Login-Bereich ein neues anfordern, indem du einfach auf “Passwort vergessen” klickst. Folge den Anweisungen und du hast im Nu wieder Zugang zu deinem Kassensystem.


Ich habe noch nie mit einem Computer gearbeitet...

  • Kein Problem! Was erst einmal wie eine Raketenwissenschaft aussieht, ist eigentlich sehr simpel. Unsere Hardware Angebote sind für dich vorkonfiguriert und müssen nur noch bei dir im Salon angeschlossen werden. Solltest du im Umgang mit der Technik Schwierigkeiten haben, so hilft dir unser Support gerne weiter. Zudem empfehlen wir die Buchung einer Schulung, bei der du eine solide und ausführliche Grundlage in unser Kassensystem und in dein Gerät erhältst. Unser Credo - es gibt keine dummen Fragen!


Kann ich sacasy testen, bevor ich es abonniere?

  • Selbstverständlich! Ein sacasy Testaccount ist der ideale Weg, um dich mit der Kassensoftware vertraut zu machen. Dir stehen alle Funktionen zur Verfügung und du kannst dich 3 Tage lang in aller Ruhe austoben, ohne Angst haben zu müssen, etwas kaputt zu machen. Der Testaccount ist natürlich völlig kostenlos und unverbindlich. Gerne führen wir Dich auch persönlich in unser System ein und gehen mit Dir die ersten Schritte gemeinsam durch. Dafür benötigst du nur ein paar Minuten Ruhe und einen Internetanschluss. Rufe dazu gerne jederzeit unseren Support an.


Wie bezahle ich nach Abschluss des Abonnements?

  • Um uns und dir den Zahlungsvorgang zu vereinfachen, bieten wir dir das SEPA-Lastschriftmandat für all deine Zahlungen an. Mit deinem Einverständnis ziehen wir den monatlichen oder jährlichen Abo-Preis direkt von deinem Konto ein. Diese Bezahlart kannst du sogar verwenden, um Salon-Schulungen oder Hardware für dein Kassensystem zu bezahlen. Auch hier musst du also an nichts denken. Alle Rechnungen mit ausgewiesener Umsatzsteuer senden wir dir an deine E-Mail Adresse - das spart lange Postwege und schont die Umwelt!


Was ist mit der Kündigungsfrist?

  • Wir möchten, dass du sacasy nutzt, weil du zufrieden damit bist und nicht, weil du an einen langen Vertrag gebunden bist. Deshalb hast du die Möglichkeit, dein Monatsabo vier Wochen zum Monatsende zu kündigen. Dein Jahresabonnement bleibt dir 365 Tage bestehen. Auch hier gilt - bevor das Abonnement automatisch verlängert wird, kannst du den Vertrag 4 Wochen vor Ablauf des Jahresabos kündigen.

Kann ich eure Software außerhalb Deutschlands verwenden?

  • sacasy ist ein Kassensystem, welches derzeit ausschließlich auf die deutschen Steuer- und Finanzgesetze angepasst ist. Wir arbeiten fleißig und konstant daran, die Salonsoftware für Friseure und Beauty Salons auch bald für Österreich und weitere Länder entsprechend zugänglich zu machen. Neuigkeiten hierzu könnt ihr unserem Blog oder anderen Nachrichten-Kanälen entnehmen. Bleibt informiert!

  • Als deutscher Nutzer unserer Software kannst Du aber sehr wohl aus dem Ausland weltweit die tagesaktuellen Termine in deinem Salon checken, prüfen, wie viel Umsatz aktuell gemacht wird und wie die kommenden Tage aussehen, während du deinen Urlaub genießt.

Was ist eine DATEV Schnittstelle und wie funktioniert diese?

  • DATEV ist die von den meisten Steuerberatern benutzte Software zur Erfassung Deiner buchhalterischen Unterlagen. Natürlich unterstützen wir einen Export deiner Kassendaten in einem DATEV-gerechten Format. Einfach exportieren und dem Steuerbüro zusenden - voilá: dein “Papierkram” verschwindet und deine Buchhaltungsdaten werden von deinem Steuerberater organisiert. Das Spart Zeit und Geld!

Wieso ein Kassensystem? Meine Kassen-Schublade reicht doch aus, oder?

  • Mit Blick auf die GoBD und den täglichen Umgang mit Bargeld in einem Friseur- oder Beauty Salon ist es absolut wichtig, die Nachvollziehbarkeit gegenüber Dritten (z.B. dem Finanzamt) zu gewährleisten.

  • Offene Ladenkassen sind zwar weiterhin zulässig, allerdings nur unter dem Umstand, unangekündigte Besuche von Prüfern erdulden zu müssen, die einen sofortigen Kassensturz verlangen können. Hat man hierbei nicht bis auf den Cent genau seine Zahlen und Belege dokumentiert, kann die Folge eine Außenprüfung sein, bei der im schlimmsten Fall Zuschätzungen gemacht werden, die Nachzahlungen oder sogar den Verdacht auf Steuerhinterziehung mit sich ziehen.

  • Wer eine elektronische Kasse oder auch Registrierkasse führt, muss künftig seinen gesamten Umsatz einzeln elektronisch erfassen, speichern und archivieren. Ab 2020 ist sogar geplant, eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung einzuführen.

  • Digitale Kassensysteme wie sacasy eignen sich für diese Anforderungen bestens und erfreuen sich auch beim Fiskus großer Beliebtheit, denn sie verfügen über manipulationssichere Speicher, bei denen nachträgliche Veränderungen ausgeschlossen sind. Zudem bietet ein Kassensystem jederzeit eine einfache und ordentlich aufbereitete Abrufbarkeit und Einsehbarkeit der Daten.

  • Fazit: die Entscheidung obliegt dir als Unternehmer, wie du deine Kasse führst, letztlich sind die Zeitersparnis, Aufbereitung und Dokumentation sowie die nicht manipulierbare Speicherung unschlagbare Argumente für die Nutzung eines digitalen Kassensystems.

“Digitalität braucht einen spürbaren Kontrast” - was soll das denn bedeuten?

  • Das digitale Zeitalter wächst rasant und wird dabei komplexer und surrealer. Das kann für den menschlichen Geist zu viel werden und dafür sorgen, der vernetzten Gesellschaft den Rücken kehren zu wollen. Für uns ist die Mischung aus Emotionalität und Digitalität unabdingbar, denn “Früher” war vieles besser und “Heute” kann vieles immer noch besser sein. Der maschinelle Algorithmus muss auf die Gefühle der Menschen Rücksicht nehmen und sich mit den Menschen entwickeln - nicht über sie hinaus. Daher ist es uns wichtig, auf die Gefühle unserer Kunden zu hören, um unsere Software benutzerfreundlich zu gestalten. Doch auch wir sind der Meinung - manchmal sollten wir alle unsere Technik beiseite legen, um in uns zu gehen und um die Momente einzufangen, die nicht digital gespeichert werden müssen.

GOBD, was ist das denn?

  • Die GoBD ist im Grunde eine Erweiterung der GDPdU. Trocken gesagt bedeutet die GoBD folgendes: ”Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff”. Seit 2018 sind Unternehmen, natürlich auch Friseur- und Beauty Salons, dazu verpflichtet, eine sog. Verfahrensdokumentation anzufertigen. Diese zeigt dem Prüfer detailliert alle Schritte im Prozess der Finanzabwicklung auf. Was erst einmal wie ein tiefer Abgrund wirkt, kann durch die richtigen Stellen schnell aufgeklärt werden. In jedem Fall ist es ratsam, sich zu diesem Thema mit seinem vertrauensvollen Steuerberater auseinander zu setzen, denn dieser kennt deine individuelle Situation am besten. Hierbei könnte man Fragen stellen wie:

  • Was ist eine Verfahrensdokumentation und wie gehe ich das an?

  • Datensicherheit und Datenunveränderbarkeit - wie betrifft mich das als Unternehmer?

  • Welche Datenformate sind zulässig für die Übermittlung an den Betriebsprüfer?

  • Solltest du Fragen dazu haben, kannst du dich auch gerne jederzeit mit uns in Verbindung setzen! Unsere Branche der Kassensystem Hersteller hat sich aufgetan, um die digitale Daten-Dokumentation zu vereinfachen, über diese komplexe Thematik aufzuklären und die Landung auf dem Boden der Gesetzeslage leichter zu gestalten.

 
 


HEY, ICH HAB NOCH MEHR FRAGEN!

Kein Problem, wir stehen dir immer mit offenem Ohr zur Seite. Deine Fragen sind wichtiger Input für uns, damit wir uns stetig weiterentwickeln können. Du kannst uns gerne jederzeit schreiben oder telefonisch erreichen. Unsere Kontaktdetails sind unten aufgeführt.